Panerai- Einzigartig wie ihre Geschichte

Chronometer von Panerai gelten seit jeher als innovative Symbiose von italienisch kreativem Design und Schweizer Spitzentechnologie.1860 gründet Guido Panerai in Florenz das später in Officine Panerai unbenannte Familienunternehmen. Panerai fokussiert sich zunächst auf die Herstellung von nautischen Präzisionsinstrumenten für die königliche italienische Marine. Erfolgsschlüssel von Panerai ist die Erfindung von Instrumenten, die in völliger Dunkelheit durch die Leuchtsubstanz „Radiomir“ (später Luminor) abgelesen werden können.

Im Auftrag der italienischen Marine baut Panerai die erste Taucherarmbanduhr für härteste Belastungen – die Geburtstunde der mit einem Rolex-Werk ausgestatteten „Panerai Radiomir“ . Diese nur in einer Auflage von 350 Stück gefertigte Uhr unterlag lange Zeit dem Militärgeheimnis und wurde ausschließlich von der italienischen Kampfschwimmertruppe getragen.
Uhrengeschichte schrieb Panerei als die Lumina Marina und die Mare Nostrum – in limitierter Auflage – für den freien Verkauf produziert wurden. Binnen kurzer Zeit avancierten diese Uhren zum luxuriösen Kultgegenstand.  Aus dieser Begeisterung heraus entstand die bis heute bestehende Fangemeinde, die Paneristi.

1997 wurde das Unternehmen von der Vendôme-Gruppe übernommen, die bald darauf im Luxuskonzern Richemont aufging. Heute hat sich die Marke Panerei als eine der Führenden im Sport-Luxus-Segment etabliert. Panerai zählt zu den Trendsettern im Bereich der überformatigen Uhrengehäuse.

.